Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Scherversuch

Beim Scherversuch wird eine Probe auf Scherung belastet und die Kraft ermittelt, die für die Materialabtrennung erforderlich ist. Ein Probenkörper wird mit einer Normalspannung, die senkrecht zur Scherfläche wirkt, belastet. Die Querdrehung der Probe wird durch eine entsprechende Einspannung verhindert.



Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Dipl.-Ing. (FH) Lydia Reisch-Lang

Dipl.-Ing. (FH) Lydia Reisch-Lang

Telefon: 0231 755-4791

Adresse:

Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Deutschland

Raum 109