Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Oberflächentechnik II

Oberflächentechnik 2 (Modul MB-38) ist eine Veranstaltung des Master-Studiengangs und wird im Sommersemester angeboten.

Lehrinhalte:

Moderne Beschichtungsverfahren erlangen einen immer wichtigeren Stellenwert bei der Verbesserung der Produkteigenschaften vieler Bauteile und Komponentengruppen, da sie nicht nur den Verschleiß verringern, sondern auch Reibung mindern und somit die Effizienz drastisch steigern können. Während in Oberflächentechnik I die Grundlagen zur Tribologie, Korrosion und zur Oberflächenmodifikation behandelt werden, liegt der Themenschwerpunkt dieser Veranstaltung auf den Beschichtungstechnologien zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften. Neben Dickschichtverfahren wie das Auftragsschweißen werden auch das Chemical Vapour Deposition (CVD), das Physical Vapour Deposition (PVD), die Galvanik und das Thermische Spritzen als Technologien zur Beschichtung von Bauteilen vorgestellt.

Kompetenzen:

Nach der Teilnahme an der Veranstaltung können die Studierenden die behandelten Beschichtungsverfahren zum Verschleiß und Korrosionsschutz beschreiben und die verschiedenen Funktionsprinzipien erklären. Sie können Anforderungen und Ist-Zustände an Bauteilgruppen und Komponenten analysieren und bewerten, um hierdurch die richtigen Beschichtungsverfahren und geeigneten Beschichtungswerkstoffe für die jeweiligen Bauteilanwendungen selektieren zu können. Der Einblick in den aktuellen Stand der Forschung ermöglicht den Studierenden auch im Beruf innovative Lösungskonzepte und daraus Beschichtungssysteme selbstständig zu entwickeln.

Inhalte:

·         Chemische Gasphasenabscheidung (CVD)

·         Dickschichtverfahren

·         Galvanotechnik

·         Physikalische Gasphasenabscheidung (PVD)

·         Organische Schichten

·         Thermisches Spritzen


Prüfung:

Bitte verfolgen Sie unsere Internetseiten für aktuelle Prüfungstermine bzw. Prüfungsorte sowie deren Ergebnisse und Einsichtstermine oder schauen Sie an unserem schwarzen Brett (MB II / EG linker Flur) nach.

 

Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Dipl.-Ing. Dominic Stangier

Dipl.-Ing. Dominic Stangier

Telefon: 0231 755-7339

Adresse:

Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Deutschland

Raum 105