Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Pulvermetallurgische Fertigungsverfahren

Die Pulvermetallurgie umfasst Fertigungsverfahren, mit denen aus metallischen Pulvern endabmessungsnahe Bauteile erzeugt werden. Konventionell werden die Pulver mechanisch in einem Presswerkzeug verdichtet und anschließend bei hohen Temperaturen zu einem fertigen Bauteil gesintert. Weitere Verfahren sind das Heißpressen, das Heißisostatische Pressen und der Metallpulverspritzguss.

Die pulvermetallurgischen Fertigungsverfahren ermöglichen die Bauteilherstellung aus hochschmelzenden Legierungen wie z.B. Wolfram, Molybdän und Tantal und aus Verbundwerkstoffen wie z.B. Hartmetallen und Diamant-Verbundwerkstoffen. Die Arbeitsgruppe “Pulvermetallurgische Fertigungsverfahren” des Lehrstuhls für Werkstofftechnologie beschäftigt sich mit der Entwicklung neuartiger pulvermetallurgischer Herstellungsrouten und neuartiger Diamant-Verbundwerkstoffe sowie der Untersuchung der erzielbaren Werkstoffeigenschaften, der Grenzflächenreaktionen zwischen Diamant und Metallmatrix, sowie im Rahmen eines Sonderforschungsbereiches die statistische Modellierung des Bearbeitungsprozesses inhomogener mineralischer Materialien.

Schwerpunkte der aktuellen Arbeiten liegen darin, ein grundlagenorientiertes Verständnis für die komplizierten Vorgänge während des Sinterprozesses, insbesondere der chemischen und physikalischen Vorgänge zwischen Diamant und Metall, zu gewinnen. Ausgehend von diesen grundlegenden werkstofftechnologischen Erkenntnissen sollen die Standzeiten, sowie die Verschleißeigenschaften der Diamantschleifsegmente im Hinblick auf die Herstellungsverfahre und -parameter optimiert werden.

1Metallpulver 2monokristalline-Diamanten

Metallpulver

monokristalline Diamanten

3in-einer-Metallmatrix-eingebetteter-Diamant 4Betongefuege

in einer Metallmatrix eingebetteter Diamant

Betongefüge

5Diamantbohrkrone  

Diamantbohrkrone

 

 



Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Dipl.-Ing. Manuel Pinho Ferreira

Dipl.-Ing. Manuel Pinho Ferreira

Telefon: 0231 755-2449

Adresse:

Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Deutschland

Raum 007