Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Xradia 520 Versa

Xradia1

Ein Konsortium bestehend aus folgenden Partnern:

  • Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
  • Institut für Mechanik
  • Institut für Spanende Fertigung
  • Fachgebiet Werkstoffprüftechnik
  • Lehrstuhl für Angewandte Mathematik und Numerik
  • Lehrstuhl Mathematik
  • Lehrstuhl für Experimentalphysik I / DELTA
  • Lehrstuhl für Graphische Systeme
  • Lehrstuhl für Kunststofftechnologie der TU Dortmund
  • Lehrstuhl für Hydraulische Strömungsmaschinen der Ruhr Universität Bochum
  • Institut für Metall- und Leichtbau und - Institut für Materialwissenschaften der Universität Duisburg-Essen

hat erfolgreich, im Rahmen der DFG-Großgeräteinitiative "Röntgenographisches Hochdurchsatzscreening für die Materialentwicklung" ein Röntgenmikroskop der Firma Zeiss eingeworben. Das Röntgenmikroskop, installiert am Lehrstuhl für Werkstofftechnologie der TU Dortmund, ermöglicht ein zerstörungsfreies Röntgen-Imaging mit höchster Auflösung und hohem Kontrast. Hierbei können dreidimensionale Informationen mit Auflösungen bis zu 700 nm gewonnen werden. Mittels Dual-Scan-Mode können Energieanalysen durchgeführt werden, die einen optimalen Kontrast in der Probe gewährleisten. Weiterhin kann durch eine LabDCT-Auswertung die Orientierung von Kristallen dreidimensional und zerstörungsfrei wiedergegeben werden.


 

Technische Details

  • Röntgenquelle mit bis zu 160 kV
  • Auflösung bis zu 700 nm
  • Voxel-Mindestgröße unter 70 nm
  • Zweistufige Vergrößerung mit Distanzauflösung
  • FPX Flat Panel Extension ermöglicht einen hohen Probendurchsatz
  • Hoher Phasenkontrast
  • LabDCT für Beugungskontrast

 

Bewerbung um Messzeit

Bitte lesen Sie die Nutzungsordnung, die für Messungen am Röntgenmikroskop verbindlich ist. Um sich um Messzeit zu bewerben, beachten Sie bitte folgenden Auftragszettel:

Die Vergabe der Messzeit wird nach Abgabe des Auftragszettels vom XRM-Beirat entschieden. Den ausgefüllten Auftragszettel schicken Sie bitte an Reiner Zielke.


Nebeninhalt

Kontakt

Foto von Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Reiner Zielke

Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Reiner Zielke

Telefon: 0231 755-7303

Adresse:

Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Deutschland

Raum 011