Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Accuraspray g3

Messung der Partikelgeschwindigkeit:

Accuraspray g3 nimmt die Partikelbewegung an zwei verschiedenen Stellen entlang des Spritzstrahls auf. Das Signal von einem Detektor (3) ist jedoch mit Zeitverzögerung, weil es vom selben Partikel kommt, das auch mit dem anderen Detektor (4) wenige Millimeter daneben aufgenommen wurde. Eine Kreuz-Korrelation ergibt eine sehr präzise Messung der Zeitverzögerung, so dass die Geschwindigkeit berechnet werden kann, solange der Abstand zwischen den Messpunkten bekannt ist und konstant bleibt.

 

Messung der Partikeltemperatur:

Die Signale (7, 8) werden bei zwei unterschiedlichen Wellenlängen (rot und blau) gefiltert, so dass die mittlere Partikeltemperatur sich aus den zwei Wellenlängen ergibt. Dabei nimmt man an, dass das Emissionsvermögen der Partikel für die zwei Wellenlängen identisch ist.

 

accuraspray_01